logo
Suche:

 

Freihalder Delegation besucht Freunde in Ars

 

Partnerschaftsbegegnung vom
 
30. Mai bis 2. Juni 2019

 
1. Ankündigung

 

Die Gemeindepartnerschaft zwischen Freihalden und Ars besteht offiziell seit 1976 und ist damit eine der langlebigsten im Landkreis Günzburg. Jedes Jahr besuchen sich die Freunde aus Freihalden und dem nahe Lyon gelegenen französischen Wallfahrtsort im Wechsel. Heuer an Christi Himmelfahrt, 30. Mai, macht sich wieder eine Freihalder Delegation auf den Weg nach Ars. Rückkehr ist am Sonntagabend, 2. Juni.
Gleich ob Sie in Freihalden wohnen oder von auswärts kommen, gleich welchen Alters Sie sind, gleich ob Sie Französisch können oder nicht – jeder, der den besonderen Geist miterleben möchte, der die Menschen aus Freihalden und Ars verbindet, ist herzlich eingeladen mitzufahren.
Einquartiert werden die Gäste aus Freihalden wie immer gratis bei Gastfamilien. Es wird dabei erwartet, dass sie beim französischen Gegenbesuch in Freihalden ihrerseits ihre diesjährigen Gastgeber beherbergen. Auch für den Ausflug am Freitag und den Festabend am Samstag müssen die Besucher nichts bezahlen.Bitte nutzen Sie den Omnibus, den wir bei der Firma Dirr-Reisen gebucht haben. Die Einzelpreise für die Busfahrt wird das Ars-Komitee im Februar festlegen. Je mehr Personen mit dem Bus fahren, desto günstiger können die Fahrpreise ausfallen.

Wir bitten Sie, sich so rasch wie möglich für die Fahrt nach Ars anzumelden, um dem Ars-Komitee und unseren Gastgebern die Planung und die Organisation des Partnerschaftstreffens zu erleichtern. 

Die Anmeldungen nimmt Anne-Marie Glogger (Telefon: 08225/301942) entgegen - gerne auch per Email an michael@its-rogg.de . Damit wir wissen, wie groß unsere Delegation insgesamt sein wird, sollten sich auch diejenigen anmelden, die mit dem Auto nach Ars fahren. 


Für das Ars-Partnerschaftskomitee Freihalden

Jürgen Bigelmayr, 

1. Vorsitzender